Unsere Firmengeschichte

Jahr 1890:

Herr Tagie Abbasdaie Faradji (1.Generation), beginnt im Jahre 1890 Teppiche selbst zu knüpfen. Diese verkauft er in der Stadt Täbriz - Nordwestpersien (Hauptstadt von dem persischen Arzbaidjan).

Jahr 1920:

Herr Esmail Faradji (2. Generation), erlernt in der Stadt Baku (Hauptstadt von dem russischen Arzbaidjan) das Weben und Knüpfen von Teppichen.

Jahr 1930:

Herr Esmail Faradji kehrt im Jahr 1930 zurück nach Teheran, führt das Geschäft seines Vaters weiter und handelt dort mit Teppichen.

Jahr 1955:

Herr Teymour Faradji (3. Generation), Sohn von Esmail Faradji, erlernt das Handwerk im Jahr 1955 in Teheran bei seinem Vater.

Jahr 1968:

Herr Teymour Faradji siedelt im Jahr 1968 von Teheran nach Europa um. Er importiert Teppiche nach Europa und handelt mit ihnen in München.

Jahr 1994:

Die Brüder Mohammad und Amir Faradji (4. Generation) eröffnen 1994 ihr eigenes Teppichgeschäft in der Münzbergstraße 13, in Ingolstadt.